Nordic Walking: Vorteile

"Zu unserer Natur gehört die Bewegung,
die vollkommene Ruhe ist der Tod"
Blaise Pascal

Man hat schon seit Langem nach Wegen gesucht, beim Walking und Jogging nicht nur die Beine, sondern auch den Oberkörper zu trainieren. Zu diesem Zweck setzten Walker und Jogger Hanteln ein, die den Schwung der Arme intensivieren sollten. Doch dabei kommt es allzu leicht zu Verspannungen in Armen und Schultern, die den Spaß am Ganzkörpertraining ziemlich schnell vermiesen.

Dem Nordic Walker mit seinen Stöcken bleibt gar nichts anderes übrig, als auch die Arme einzusetzen. Und geschieht dies mit der RICHTIGEN Technik, so kommt es nicht zu Verspannungen. Im Gegenteil: Verspannungen des Schultergürtels und der Arme werden sogar verringert. Ein nicht unwesentlicher Punkt ist auch der höhere Kalorienverbrauch beim Nordic Walken. Untersuchungen haben gezeigt, dass er bis zu 55% höher liegt als beim gewöhnlichen Walken. Der zusätzliche kraftvolle Einsatz der Arme ist für das Training und den Kalorienverbrauch nicht zu verachten!

 

© 2005 - 2014 | www.bonn-inform.de | Beatrice Pfefferkorn-Troll | info@bonn-inform.de