Walk in Balance

Wir spüren es täglich, immer schneller, immer öfter, immer mehr – die High-Speed-Gesellschaft hat uns fest im Griff.

Chronischer Zeitmangel ist das moderne Status-Symbol und wir glauben, alles erreichen zu können, wenn wir nur immer weiter beschleunigen. Die Folgen sind hinreichend bekannt: Menschen leiden unter dem Burnout-Syndrom, Depressionen und Überforderung und stetig steigende Scheidungsraten.

In einer Welt, in der PC, Internet, Handy und E-Mail den Alltag bestimmen, wird Ruhe, Entspannung und Lebensqualität zum Luxus. Es gilt, auch in stürmischen Zeiten die innere Balance zu finden und zu halten.
Wer Raubbau an seiner Gesundheit betreibt, ist mittel- und langfristig nicht mehr leistungsfähig. Und wer exzessiv Sport treibt, aber seine Freunde vernachlässigt, fühlt sich bald einsam und ungeliebt – trotz toller Figur. Auf das Gleichgewicht kommt es eben an.

Ziel ist es, mit Walk in Balance aufzuzeigen, wie man seinen Körper wieder in Balance bringt. Dabei sind Erlebnisse wie wir sie beim Walk in Balance erleben, bedeutungsvolle Erfahrungen, die uns gesünder, kreativer, erfolgreicher und zufriedener werden lassen. Glücksgefühl stellt sich nur dann ein, wenn man ein Ziel vor Augen hat und dieses mit Leidenschaft verfolgt. Nur wer Lust auf seinen Job hat, kann erfolgreich sein. Nur wer abschaltet und sich aktiv entspannt, kann hinterher wieder richtig Gas geben. Wir können unserem Leben jedoch keine neue Richtung geben, wenn wir uns immer nur in den alten, ausgetretenen Bahnen bewegen.

Arbeiten und Leben im Gleichgewicht

Um die innere Balance zu finden, müssen wir wieder lernen, den Augenblick zu genießen, bewusster zu leben. Das Wort Muße ist im aktiven Sprachgebrauch fast ausgestorben, wie ein seltenes Tier oder eine exotische Pflanze; die Leitbegriffe der Tempogesellschaft „Stress“, „Performance“ und „Speed“ haben es schon lange verdrängt.
Muße findet sich in einer heißen Tasse Tee, beim Sport, beim Essen oder im Kino mit Freunden oder auf dem Sofa. Andere gönnen sich eine längere Auszeit. Egal, wie, wo und wie lange: Bewusst mit allen Sinnen den Augenblick zu erleben, zu sich kommen und durchatmen.

Gekonnt Gas geben heißt:
Verausgaben Sie sich nicht länger unnötig, konzentrieren Sie Ihre Kräfte auf Ziele und Erfolge. Setzen Sie Prioritäten. Widmen Sie sich nur Sachen, die Sie entscheidend weiterbringen. Arbeiten Sie neben dem Tagesgeschäft an langfristigen Aufgaben und Zielen. Nur so initiieren Sie heute Ihre Erfolge von morgen.

Bei Walk in Balance kann jeder mitgehen – geübte und ungeübte Geher und Walker!

Die Taten von heute sind der Erfolg von morgen.

Walk in Balance

Telefon: (0179) 515 23 20 oder (0228) 243 79 34
oder: (0175) 195 51 40
oder: (0152) 337 266 83
 

© 2005 - 2014 | www.bonn-inform.de | Beatrice Pfefferkorn-Troll | info@bonn-inform.de